Hühnerstall in Flammen - Großbrand in Karben

Die große, schwarze Rauchwolke war in der südlichen Wetterau kilometerweit zu sehen. Gegen 11:40 Uhr wurde am Freitag, 02.11.2018 die Feuerwehr Karben zu einem Großbrand auf einem Hühnerhof zwischen Kloppenheim und Dortelweil alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte standen zwei Ställe in Vollbrand.

Ein Innenangriff war aufgrund von Einsturzgefahr nicht mehr möglich, so dass ein massiver Außenangriff gestartet wurde. Die komplette Dachkonstruktion stürzte ein. Im besagten Stall befanden sich mehrere tausende Hühner. Einige hundert Hühner konnten gerettet werden, für weitere tausende kam leider jede Hilfe zu spät. „Unmittelbar nach Eintreffen wurden umgehend mehrere Großtanklöschfahrzeuge aus dem Wetteraukreis nach alarmiert“, so Stadtbrandinspektor Christian Becker. Er leitete den Großeinsatz mit rund 100 Feuerwehrkräften aus Karben, Bad Vilbel, Friedberg und Limeshain. Ein Übergreifen auf die Nachbarställe konnte verhindert werden. Nach gut rund einer Stunde hatten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis in die Abendstunden.

Das komplette Ausmaß aus der Luft (c)Foto: Feuerwehr Karben

Das DRK KV Friedberg übernahm die Betreuung der Einsatzkräfte. Die Besitzer und Mitarbeiter des Hofes wurde durch die Notfallseelsorge betreut. „Für die Bewohner bestand zu keinem Zeitpunkt irgendeine Gefahr“, betonte Becker. Eine anfängliche Warnmeldung sei eine reine Vorsichtsmaßnahmen gewesen, insbesondere durch die unmittelbar angrenzende Bundesstraße 3. Aufgrund der Rauchwolke hätte es dort zu Sichtbehinderungen kommen können. Der Rauch zog jedoch in die andere Richtung und somit auch weg vom Wohngebiet. Seitens der Feuerwehr können keine Angaben zur Schadenshöhe oder Brandursache gemacht werden. Die Kriminalpolizei Friedberg hat die Ermittlungen übernommen.

Bilder von der Einsatzstelle:

alle Bilder (c) Feuerwehr Karben


Pressemitteilungen:

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

FNP - Frankfurter Neue Presse

FNP - Frankfurter Neue Presse

Hessenschau

Wetterauer Zeitung

Hitradio FFH

RTL Hessen